Restart Badminton Training ab 16.06.2021

Hallo liebe Mitglieder,
aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen ist es inzwischen auch wieder erlaubt, Badmintontraining anzubieten. Daher können wir ab Mittwoch, den 16.06. wieder mit Badmintontraining in Feuerbach zu den normalen Trainingszeiten starten. 

Wie ihr ja bereits wisst, kann das Training jedoch nur unter besonderen Hygienevoraussetzungen stattfinden. Jeder SpielerIn hat sich daran zu halten und muss der Halle verwiesen werden, wenn er/sie sich nicht an die entsprechenden Anweisungen hält.
Grundsätzlich gilt das angefügte Konzept der Sportvg Feuerbach zum Wiedereinstieg.


Folgende Punkte sind speziell beim Badmintontraining zu beachten:

  • Die Teilnahme (SportlerInnen und ZuschauerInnen) am Training ist nur für Getestete, Geimpfte oder Genesene möglich (3Gs). Die Testpflicht gilt ab 6 Jahren. Der Nachweis des negativen Testergebnisses ist in jedem Training entsprechend dem verantwortlichen ÜbungsleiterIn vorzulegen. Für vollständig geimpfte Personen und Genesene muss der Nachweis nur einmalig beim ersten Training vorgelegt werden.

Dabei gilt:
Negativer COVID-19-Schnelltest         

Anerkannt werden tagesaktuelle, auf die Person ausgestellte Testnachweise durch beauftragte Testzentren (max. 24 h alt). In Eigenanwendung durchgeführte Selbsttests sind für das Badmintontraining aktuell nicht möglich. Für Kinder/Schüler sind durch die Schulen ausgestellte Tests 60 Stunden gültig.

Impfnachweis          

Der Nachweis einer abgeschlossenen Impfung muss mittels Impfdokumentation erfolgen. Als abgeschlossene Impfung gilt jede mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gemäß der empfohlenen Impfserie vorgenommene Impfung gegen die COVID-19-Krankheit, wenn die Impfserie seit mindestens 14 Tagen abgeschlossen ist.

Genesenen-Nachweis           

Als Genesen gilt, wer eine vorherige Infektion mittels PCR-Testung nachweisen kann, die mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt. 

  • Zwischen den einzelnen Hallendritteln darf innerhalb eines Trainings nicht gewechselt werden (es sind max. 16 Personen pro Hallendrittel erlaubt)- Ansammlungen außerhalb der Trainingszeit sind zu vermeiden
  • Jeder SpielerIn muss sich in die ausliegende Teilnehmerliste eintragen (Name, Adresse, Telefonnummer).
  • Umkleiden und Duschen sind geöffnet – allerdings dürfen diese nur mit der ausgewiesenen Anzahl von Personen belegt werden
  • Auf dem gesamten Gelände der Sportvg besteht Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • jeder TeilnehmerIn muss vor dem ersten Training erneut eine unterzeichnete Teilnahmeerklärung abgeben. Ansonsten kann nicht trainiert werden.
  • Für das Jugendtraining muss eine Anmeldung über SPORTMEO erfolgen

Hier nochmal die wichtigsten Voraussetzungen für das Training zusammengefasst:

  • geimpft, getestet, genesen
  • unterzeichnete Teilnahmeerklärung
  • Teilnehmerliste führen

Ich bitte euch alle, euch an die entsprechenden Hygienekonzepte und Regelungen zu halten, damit wir langsam wieder zu einem normalen Trainingsbetrieb zurückkommen können.
Ich freue mich sehr auf das baldige gemeinsame Training!

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne melden!

Viele Grüße 
AnnikaAbteilungsleiterin Badminton

0